1 Min. Lesezeit

Von Tanks und Bunkern

Von Tanks und Bunkern

Was machen eigentlich die zwei großen Dinger auf eurem Gelände?! 🗼🗼

Diese Frage haben wir ab und an gehört und klären gerne auf:

Sprinklertank 🚨 💦

Ein essenzieller Bestandteil unserer Sicherheitsvorkehrungen ist der Sprinklertank. Dieser Tank stellt sicher, dass im Brandfall immer ausreichend Wasser für die schnelle und effektive Brandbekämpfung zur Verfügung steht, um unsere Mitarbeiter:innen und die Infrastruktur zu schützen.

💦 Kapazität: ca. 12.000 Liter
🔌 Gesichert durch einen Stromgenerator, um jederzeit den erforderlichen Wasserdruck zu gewährleisten
🔴 Die roten Rohre der Sprinkleranlage sind in der gesamten Werkshalle sichtbar


Spänebunker ⚙️🌳

Der Spänebunker ist ein nicht schönes und dennoch beeindruckendes Monolith-Stahlbeton-Hochsilo, das zur Lagerung und Bereitstellung von trockenen Holzspänen dient – denn timpla nutzt Holzspäne als Biomasse zur Energiegewinnung. Mit einer Holzhackschnitzelheizung wird Wasser erwärmt, um sowohl die Werkshalle als auch die Büros zu heizen.

📏Durchmesser: 10,00 m
📏Füllraumhöhe: 9,00 m
📏Gesamthöhe: 14,50 m
📏Füllrauminhalt: ca. 706 m³

Im Inneren des Spänebunkers trennt ein Zyklon die Späne von größeren Teilen. Der „Hacker“ zerkleinert die großen Holzstücke zu Hackschnitzeln. Sogar Paletten können so entsorgt und zerkleinert werden. Dank dieser Struktur sind wir in der Lage, effizient und umweltfreundlich Energie zu erzeugen und gleichzeitig Holzabfälle sinnvoll zu verwerten.

Wir können übrigens nicht nur klimafreundlich heizen, sondern auch Strom erzeugen (zur PV-Anlage kommen wir später noch mal) und unser Regenwasser wieder der Umwelt zuleiten:

Retentionsmulden 🌿🌊

Um die Versiegelung unserer Werksfläche auszugleichen, haben wir auf dem umliegenden Gelände Retentionsmulden angelegt. Das Regenwasser wird über Rohre vom Dach in diese speziell gestalteten Bereiche geleitet, wo es versickern kann. Dieser Prozess hat mehrere positive Effekte:

💧 Sicherung des Grundwasservorrats
🌡️ Verbesserung des Mikroklimas vor Ort
🚰 Reduzierung des Überlastungsrisikos der Kanalnetze

Diese Maßnahme erlaubt es uns, die Wasserressourcen effizient zu nutzen und die Umwelt nachhaltig zu schützen.

Mit diesen Maßnahmen zeigt timpla, dass wir nicht nur Innovation in der Bauwirtschaft vorantreiben, sondern auch Verantwortung für die Umwelt übernehmen. Nachhaltigkeit und Effizienz gehen bei uns Hand in Hand.

 

 

HashtagNachhaltigkeit HashtagHolzmodulbau HashtagUmweltschutz HashtagEnergieeffizienz HashtagTimpla HashtagInnovationInConstruction

timpla Watch KW 02 - timpla Winter Wonderland

timpla Watch KW 02 - timpla Winter Wonderland

🎥 🚧 Das erste Baustellen-Video des Jahres 2024 ist da! ❄️❄️ Der Winter hat uns fest im Griff und die frostigen Temperaturen verlangsamen das Tempo...

Read More
timpla Watch KW 24 - Fortschritt auf der Baustelle

timpla Watch KW 24 - Fortschritt auf der Baustelle

Bekanntermaßen zogen Unwetter und Regenwolken übers Land. Den ganzen Tag regnete es hier in Berlin. Irgendwann erging es uns wie Joachim Ringelnatz...

Read More
timpla Watch KW 09 - Das Regal ist da

timpla Watch KW 09 - Das Regal ist da

Der März ist im Grunde der Anfang vom Anfang 🌱. Mental stellt man sich schon auf den Frühling ein 🌼, auch wenn der gerne mal noch 4 Wochen auf sich...

Read More