Deutschlands größtes Holzmodulwerk in Eberswalde

Die ersten Arbeiten zur Errichtung unserer Holzmodulfabrik haben begonnen. Das Grundstück im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde wird für Bauarbeiten vorbereitet.

Holzmodulwerk timpla
  • 20.000 Quadratmeter Produktionsfläche
  • modernste Fertigungsanlagen für Holzmodule
  • hochautomatisierte Produktionslogistik
  • Aufdach-Solaranlage
  • Holzschnitzel-Heizkraftwerk
  • bis zu 200 Mitarbeiter
  • Produktionsstart Ende 2023

Grundsätzlich werden wir die Produktion der Holzmodule als auch alle anderen Aktivitäten von timpla so nachhaltig und klimafreundlich wie möglich gestalten. 

Die auf dem Dach geplante Photovoltaikanlage wird in der Spitze unseren kompletten Bedarf an elektrischer Energie stillen. Außerdem werden wir eine Holzschnitzel-Heizung installieren. Auf diese Weise benötigen wir auf Grundlage der Erfahrung unserer Schweizer Partner keinen zusätzlichen Heizstoff und bleiben autark.

Im Umfeld des Werkes werden wir ebenfalls darauf achten, unseren Einfluss auf die Ökologie weitestgehend zu minimieren. Hierfür arbeiten wir mit der unteren Naturschutzbehörde sowie Partnern aus der Region zusammen. 

Das Holzmodulwerk errichten wir in Hybridbauweise.

Die großen Anbauten an der Nord- und Südseite werden wir mit Holzelementen errichten. Die Werkshalle selbst wird aus einer Stahlbeton-Konstruktion bestehen, die wir trotz Wegfall der staatlichen Förderung im KfW40 Erneuerbare Energien Standard errichten werden .